KFWDAktuelles30 Jahre FSJ
27.06.2016 shopjektiv Aktuelles

30 Jahre FSJDas Freiwillige Soziale Jahr feiert sein 30jähriges Jubiläum

Oldenburger Land: Der Bund Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) Landesverband Oldenburg blickt als Gesellschafter – mittlerweile gemeinsam mit dem Landes-Caritasverband für Oldenburg e.V. (LCV) – auf 30 Jahre Trägerschaft des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) zurück. Dies ist Anlass genug, um mit allen ehemaligen und auch derzeit aktiven Freiwilligen sowie den Einsatzstellen zu feiern. Die Jubiläumsfeier wird am 25.05.2012 um 19:00 Uhr auf dem Jugendhof in Vechta starten.

Das FSJ ist ein Bildungs- und Orientierungsangebot für junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren. Jährlich nutzen mittlerweile rund 150 junge Männer und Frauen die Chance, sich in einer sozialen Einrichtung zu engagieren. Ganz dem Motto des FSJ: „Ein Jahr für andere- ein Jahr für mich“ entsprechend setzen sich die Freiwilligen in Kindergärten, Pfarrgemeinden, Krankenhäusern oder Behinderteneinrichtungen im Offizialatsbezirk Oldenburg ein. Parallel dazu steht bei den Bildungswochen die Persönlichkeitsentwicklung im Mittelpunkt. „Wir unterstützen die Freiwilligen dabei, ihren eigenen Weg  zu finden und wollen Orientierung für Beruf, Leben und Glauben geben“, so die pädagogische Leitung, Sonja Wasmer.

 

„Es war eine tolle Zeit und wir haben viele wertvolle Erfahrungen für unser Leben sammeln können. Das sind Sätze, die wir immer wieder von ehemaligen Freiwilligen hören“, fügt Sandra Hölzl, Referentin im Freiwilligendienstebüro, an.

Die Nachfrage nach dem Angebot ist in den 30 Jahren des Bestehens ständig gestiegen:

Im ersten Jahr  der Trägerschaft (1981/82) absolvierten 15 Personen ein FSJ; durch die Einführung des Bundesfreiwilligendienstes (BFD), der in seiner Ausrichtung dem FSJ als Kopie entspricht, sind es im laufenden Jahrgang 300 Freiwillige. Insgesamt leisteten in den letzten 30 Jahren rund 2800 junge Menschen einen Freiwilligendienst in Vechta.

Frank Tönnies, Geschäftsführer der Einrichtung, ergänzt: „Wir freuen uns über das anhaltend hohe Interesse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Es ist gut, wenn immer wieder viele Menschen bereit sind, sich für andere einzusetzen und somit zu einer lebensfreundlicheren Gesellschaft beitragen wollen.“

Mittlerweile liegt die Trägerschaft für das FSJ und den BFD nicht nur in der Verantwortung des BDKJ. Gemeinsam mit dem LCV wurde im letzten Jahr die „Katholische Freiwilligendienste im Oldenburger Land gGmbH“ gegründet. Somit kann nicht nur auf 30 Jahre FSJ zurückgeblickt werden, sondern auch die neue Einrichtung feiert ihr einjähriges Bestehen.

Zur Feier sind alle ehemaligen und aktiven Freiwilligen, die schriftlich nicht erreicht werden konnten, herzlich eingeladen. Anmeldungen werden unter 04441 872270 oder ich-bin-sozial@bmo-vechta.de entgegengenommen. Weitere Informationen zu den Freiwilligendiensten stehen auf www.ich-bin-sozial.de.

Bildunterschrift:

Bild FSJ1: Gruppe von FSJlerInnen aus dem Jahr 2008

Bild FSJ2: FSJ – Ein Sandkunstwerk, entstanden durch die Hände von Freiwilligen in der traditionellen Jahresabschlussreflexion auf Langeoog