KFWDAktuellesNeustart für die Freiwilligendienste
27.06.2016 shopjektiv Aktuelles

Neustart für die Freiwilligendienste

Oldenburger Münsterland (bpv) – Als Bundesfamilienministerin Kristina Schröder in Berlin kürzlich stolz verkündet, der neue Bundesfreiwilligendienst (BFD) sei erfolgreich angelaufen, sieht sich das Team der sechs Monate jungen Firma „Katholische Freiwilligendienste im Oldenburger Land gGmbH“ mit ihrem Geschäftsführer Frank Tönnies an der Spitze bestätigt.

Um vom Start weg dabei zu sein, haben im letzten Sommer zwei in der Begleitung sozial engagierter junger Menschen erfahrene kirchliche Träger im Oldenburger Land entschieden, ihre Kräfte zu bündeln. Der Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ-Landesverband Oldenburg) und der Landes-Caritasverband (LCV) für Oldenburg e.V. gründeten mit dem Segen des Bischofs zusammen eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die das Ziel hat, Menschen unterschiedlicher Altersgruppen in ihrer Entwicklung zu fördern und zu sozialem Engagement zu ermutigen.

Das Team in der Servicestelle der neuen Gesellschaft für das Oldenburger Land hilft jungen Menschen ab 16 Jahren,  Freiwilligendienst in einer sozialen, pädagogischen oder kirchlichen Einrichtung zu leisten. Ebenso beraten Frank Tönnies und seine Mitarbeiter/innen sozial-karitative Einrichtungen, die nach Freiwilligen suchen. Schulen, Kirchengemeinden oder Verbänden stellt sich das Team für Informationsveranstaltungen über das FSJ und den neuen Bundesfreiwilligendienst zur Verfügung.

Erfolgversprechend angelaufen sind nach Angaben Frank Tönnies´ neben dem bewährten FSJ auch die Bewerbungen zum neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD), bei dem altersunabhängig vom Jugendlichen bis zum Senior alle mitmachen dürfen. Zur Verfügung stehen gegenwärtig in 127 Einrichtungen der Nordwestregion rund 470 Plätze für interessierte Freiwillige, die vom Team der neuen Gesellschaft betreut werden.

Wer ab kommenden Sommer FSJler oder BFDler werden will, sollte sich schon jetzt in der Servicestelle bewerben, empfiehlt Frank Tönnies.

Ihr Zuhause hat die Gesellschaft im zentral gelegenen Gebäude gegenüber der Post an der Christoph-Bernhard-Bastei 8 in Vechta zusammen mit kirchlichen Dienststellen des Offizialats. Die Kontaktdaten: Katholische Freiwilligendienst im Oldenburger Land gGmbH, Christoph-Bernhard-Bastei 8, 49377 Vechta, Tel. 04441-872-270, Fax 872-479, E-mail: ich-bin-sozial@bmo-vechta.de. Weitere Informationen auch unter www.ich-bin-sozial.de

Sie begleiten die Teilnehmer des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des neuen Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Das Team der neuen gemeinnützigen Gesellschaft mbH „Katholische Freiwilligendienste im Oldenburger Land“. V.l.n.r: Barbara Suttrup, Sandra Hölzl, Eva Herre, Stephanie Siemer, Mareike kl. Lamping, Bianca Hartmann, Anne Willenborg, Frank Tönnies, Melanie Ehlert, Martin Heyer, Annika Westerkamp, Jutta Frerker, Thorsten Middendorf, Sonja Wasmer
eb-Foto

Hinweis an die Redaktion: Die Vielfalt der Freiwilligendienste in den 127 sozial-karitativen Einrichtungen der Region ist ein Fundus an Themen. Bei Interesse hilft der Geschäftsführer der gGmbH Frank Tönnies gerne weiter.